IHR KOMPETENTER PARTNER IN DER REGION BASEL - NORDWESTSCHWEIZ FÜR KURZ UND LANGZEITMIETEN VON TRANSPORTFAHRZEUGEN, KLEINBUSSE, MINIBUSSE, EXPRESSTRANSPORTE UND KURIERFAHRTEN, MIETE MICH, BUSMIETE

Lieferwagen- und Anhängervermietung  |  Kleinbus- Vermietung  |  Zügel- und Transporthilfen                        

 
 

Kleinbusse zum Personentransport

 1. Worauf Sie beim anmieten eines Kleinbusses / Gesellschaftswagen achten müssen

Entscheidend für die Platzzahlbestimmung ist die Nutzlast.

2. Fahrzeuglenker

Bitte beachten Sie: Je nach Fahrausweis dürfen unterschiedliche Fahrzeuggrössen gelenkt werden. Deshalb ist es vor der Miete wichtig, dass Sie abklären, welche Personen das Fahrzeug später lenken werden.

3. Gesetzliche Bestimmungen (Fahrausweis und Fahrzeug)

Personen, die vor dem 1. April 2003 den PW-Fahrausweis Kat. B erworben haben: Dürfen Fahrzeuge mit maximal 3,5 To Gesamtgewicht und mehr als 9 Sitzplätze steuern. (Max. 16 + 1 Sitzplatz), Nutzlast / Sitzplatz ergiebt 65 Kg pro Sitzplatz)

Personen, die den PW-Fahrausweis ab 1. April 2003 oder im Ausland erworben haben, dürfen ein Fahrzeug bis maximal 9 Sitzplätze und 3,5 To Gesamtgewicht lenken.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, nach zwei Jahren Fahrpraxis eine zusätzliche Prüfung abzulegen. Sie erlaubt es, ein Fahrzeug bis maximal 16 Sitzplätze (exklusiv Fahrersitz) zu bewegen.

 ACHTUNG Nutzlast

Kleinbusse mit mehr als 12 Sitzplätzen sind Schulbusse und müssen nicht als solche deklariert werden. Die maximale Nutzlast von oft nicht mehr als 65Kg inkl. Gepäck ergiebt die im Fahrzeugausweis deklarierte Nutzlast durch die Anzahl Sitzplätze!